Ärzte ohne Grenzen
Am Koellnischen Park 1 10179 Berlin
Tel: 030/223377-64 Fax: 030/223377-88

Masern Haupttodesursache bei Kindern armer Länder

Herr
Dr. Andreas Triebel Dr.-Ruer-Platz 1
44787 BOCHUM

7. Juni 2006
Sehr geehrte(r) Dr. Andreas Triebel,
in Deutschland gehören Impfungen bei Kindern zur Standardvorsorge. Krankheiten wie die hoch ansteckenden Masern, gegen die es wirksamen Impfschutz gibt, sind dadurch selten geworden. In vielen ärmeren Ländern und in Konfliktgebieten sind Vorsorge-Impfungen jedoch keine Selbstverständlichkeit.
Als Arzt und Mitarbeitervon ÄRZTE OHNE GRENZEN weiß ich aus eigener Erfahrung, welch ernste Gefahr eine Masern-Epidemie vor allem für die Kleinsten bedeutet. Sind sie ohnehin unterernährt und mangelt es an ärztlicher Hilfe, entsteht oft ein Teufelskreis: Das Kind verliert durch die Krankheit Gewicht, wird schwächer und noch kränker; es ist anfälliger für Komplikationen und für die nächste Infektion. Wo die Menschen nicht dagegen geimpft sind, gehören Masern zu den fünf Haupttodesursachen bei Kindern.
Um Masernausbrüche zu verhindern oder die weitere Ausbreitung der Krankheit zu stoppen, organisieren unsere Teams an vielen Orten Impfkampagnen: etwa in Flüchtlingslagern oder in Konfliktgebieten, in denen das Gesundheitssystem zusammengebrochen ist. Häufig werden dabei Zehntausende von Kindern geimpft. Der logistische Aufwand ist groß, doch er lohnt sich. Denn ein kleiner Nadelstich kann lebenslang vor der Virusinfektion und den oft lebensbedrohlichen Komplikationen schützen.
Wir von ÄRZTE OHNE GRENZEN werden immer dann aktiv, wenn Menschen aufgrund von Kriegen, Naturkatastrophen oder Epidemien Hilfe zum Überleben brauchen. Mit Impfungen, aber auch mit Trinkwasserversorgung und Hygienemaßnahmen beugen wir Krankheiten vor. Wir behandeln Kranke und Verletzte und unterstützen Traumatisierte psychologisch. Unsere Teams arbeiten derzeit in rund 7o Ländern weltweit. Ihre Spende macht unsere Arbeit erst möglich. Helfen Sie mit.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Joost Butenop, Arzt

P.S. Mit 5o Euro können wir 5o Kinder gegen Masern impfen — inklusive Impfstoff und Kühlmaterial.
Medecins Sans Frontieres - Ärzte ohne Grenzen ist eine internationale, private humanitäre Organisation


> zurück zur Übersicht